An dieser Stelle möchte ich Ihnen einige Bücher vorstellen, die mir sehr gefallen haben. Ich werde die Liste von Zeit zu Zeit erweitern. Es lohnt sich daher immer mal wieder vorbeizuschauen. Oder abonnieren Sie meinen Newsletter – auch dort gibt es interessante Lesetipps.

Newsletter abonnieren

Sauberer Code

Das wohl wegweisenste Buch in meiner Bibliothek ist Clean Code von „Onkel Bob“. Es zeigt konkret, wie man seinen Code sauberer, lesbarer und dadurch einfach besser machen kann.
Das nur „sauberer Code“ ohne das richtige Mindset nicht viel bringt, hat Onkel Bob dazu veranlasst, ein weiteres Buch zu schreiben, dass sich mit dem Clean Coder auseinandersetzt. In diesem
Buch geht es vor allem um das Verhalten und Auftreten eines Profis.

Pragmatisch!

Eine ähnliche Entwicklung hat auch Andrew Hunt hinter sich. Er schrieb (zusammen mit David Thomas) den pragmatischen Programmierer – eine Art Standardwerk über das Schreiben guter Software. Irgendwann merkte er, dass einige Entwicker, die alles in seinem Buch beherzigten, trotzdem keine gute Software hinbekamen. Er erkannte, dass da noch mehr sein muss was gute von schlechten Programmierern unterscheidet. Auch er kam auf das Mindeset. Und auch er schrieb ein Buch darüber. Das Buch „Pragmatisches Denken und Lernen“ schaut sich diesen nicht wirklich greifbaren Teil des Entwickler-Hirns an. „Refactor your wetware“ fordert Andy Hunt. Wohl das Buch mit den meisten AHA-Erlebnissen bei mir. Unbedingt lesen!

Design Pattern

Was wäre Softwareentwicklung ohne Entwurfsmuster? Es gibt dutzende Bücher über das Thema. Ich will nur zwei vorstellen, da sie genau zwei entgegengesetzte Lerntypen ansprechen. Die viel gerühmte Reihe „von Kopf bis Fuß“ geht spielerisch an verschiedenste Themen heran. Hier auch an die Entwurfsmuster. Das „Orginal“ zu dem Thema auf der anderen Seite. Ziemlich trocken, aber formal korrekt 😉

Testen, Testen und Testen

Eine sehr wichtige Rolle beim Entwickeln spielen gute Tests. Testgetriebene Entwicklung setzt sich immer mehr durch. Jeder sollte sich das anschauen. Hier gute Bücher über dieses Thema.

Agile Arbeitswelt

Agile Entwicklung ist die moderne Art Software zu entwickeln. Jeder sollte sich damit zumindest mal auseinandergesetzt haben. Das Buch Scrum mit User Stories vermittelt einen sehr guten Überblick über das Entwickeln mit Scrum. Für die Anforderungen benutzt es User Stories – in der agilen Welt immer mehr Standard. Reinschauen!

Besser in Java

Wer besser in der Java-Entwicklung werden möchte. Auch ein Weg … und zwar zum Java-Profi. Der Name eines meiner Seminare ist nicht ohne Grund an dieses Buch angelehnt. Beim Lesen des Buches habe ich mir gedacht: Mist! Hätte es so ein Buch schon vor 10 Jahren gegeben! Es gibt einen wunderbaren Rundumblick über Java und bezieht sich immer auf „echte“ Softwareentwicklung. Anders als mit viele andere Java-Lern-Bücher, kann man mit diesem Buch wirklich etwas anfangen. 5 Sterne!

Gamedesign

Hier geht es nicht wirklich über Softwareentwicklung, aber das Buch „Die Kunst des Game Designs“ hat mir einen neuen Blick auf die Dinge vermittelt. Es ist immer wichtig, das Produkt an dem man arbeitet aus verschiedensten Blickwinkeln anzuschauen. Im Buch nennt Jesse Schell dies „Lupen“. Wer schon immer mal ein Spiel entwickeln wollte, sollte dieses Buch lesen.

Probleme anpacken! Ideen ausprobieren!

Ein Problem lösen oder eine neue Idee ausprobieren in nur 5 Tagen? Das funktioniert mit dem bewehrten „Sprint“ (Achtung, nicht verwechseln mit dem Scrum-Sprint!). Die Autoren beschreiben im gleichnamigen Buch einen „einzigartigen, innovativen und narrensicheren Prozess, mit dem sich die härtesten Probleme in nur fünf Tagen lösen lassen“. Das Versprechen wird eingehalten. Es klappt!

Strategen aufgepasst:

Für die Strategen unter uns gibt es das Digital Innovation Playbook. Ein dickes Buch voller Methoden, die es einem erleichtern Ideen zu konkretisieren und in die Welt zu bringen. Sehr viele spannende Methoden zusammengetragen und toll aufbereitet. Es macht Freude darin zu lesen!

* = Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn du die Produkte auf die dieser Link verweist kaufst, erhalte ich eine Provision. Für Sie entstehen keine zusätzlichen Kosten. Ich nutzte diese Links nur für Produkte die ich wichtig und wertvoll finde. Es wird von mir kein Produkt vorgestellt nur um damit Geld zu verdienen.